ENERGETISCHE AUDITS

Heutzutage kennt wohl jeder den praktischen Unterschied zwischen einer Standard-Glühlampe und einer Sparbirne, die richtig Kompakt-Fluoreszenzlampe genannt wird. Die Standard-Glühlampe erzeugt relativ viel Wärme und wenig Licht. Die Sparbirne im Gegenteil erwärmt weniger die Umgebung, sie erreicht eine höhere Wirkung, ungefähr um 80%. Es ist also ein effektiverer Verbraucher, der sich auch trotz höherem Einkaufspreis mehr lohnt. Ja, warum sollten wir für Wärme zahlen, wenn wir leuchten wollen?

Es ist offensichtlich, dass die gegenwärtige Technologien neue Möglichkeiten und effektivere Lösungen, nicht nur im Bereich der Beleuchtung, öffnen. Neue Konstruktionen, neue Werkstoffe und Methoden - all das ermöglicht, den Energieverbrauch zu senken. Unser Kunde erhält fachliche Beratung, deren Ergebnis Methoden zum Erreichen einer Ersparung sind.

Energieaudit orientiert sich auf Aufdeckung des ineffektiven Energieverbrauches. Energieaudit sucht ebenso x-beliebige weitere Wirkungen der Energie, die behoben werden können. Wir orientieren uns an alle Bereiche, die zu viel Energie verbrauchen (Elektrizität, Gas, Wärme), wobei diese für heutige Verhältnisse zu wenig nützlicher Leistung produzieren.

Ergebnis des energetischen Audits ist:

  • Identifizierung der ineffektiven Bereichen in der Energiewirtschaft
  • Entwurf von kostengünstigen und schnell (binnen 2 Jahren) wiederkehrenden Maßnahmen
  • Entwurf von langfristigen Anlagen in die Besserung der Effektivität der Energienutzung (Rückflussdauer im Horizont von 2-5 Jahren)
  • Manager-Zusammenfassung des Energieaudits
  • Durchführung der Sparmassnahmen